cube noir + pcc
pcc@goueffon.com/+4915129109749

cube noir - Sinneswahrnehmung im Dunkeln und Rhythmen


für junge Menschen in Schule und Ausbildung

 

Das cube noir-Dunkelzelt ist speziell für die Wahrnehmung im Dunkeln entwickelt.

Die im Hellen üblichen Parameter greifen nicht mehr.

Überreizte Augen entspannen und ertasten die Dunkelheit.

Alle anderen Sinne einmal aktiviert, werden subtile Erfahrungen möglich:


Sich auf Fremdes einlassen und vertrauen können,

hören, lauschen und den Anderen (Sprachen) aufmerksam zuhören, 

sich spüren, ganz bei sich und konzentriert sein,

das Umfeld ertasten und achtsam mit Anderen umgehen,

elementar schmecken, lernen (geistige Nahrung) und Ernährung,

die Mitschülerinnen, die Lehrer, die Eltern, die Schulleitung anders erleben. 

 

...Begeisterung ist Dünger fürs Hirn...Gerald Hüther

 

Eine unmittelbare und respektvolle Begegnung von Mensch zu Mensch findet im Dunkeln statt.

Kleidung, Aussehen, Herkunft, Hierarchie, etc. spielen hier keine Rolle.


Das Miteinander ohne Kommentar, Vergleich, Beurteilung und Bewertung trägt dazu bei die einzelnen Schüler-innen und die Klassengemeinschaft zu stärken, besonders wenn die Lehrkräfte daran im Alltag anknüpfen.


Belebende Rhythmen/Achtsame Wahrnehmung in der Natur/Synästhetische Wahrnehmung

ergänzen und vertiefen die cube noir-Erfahrungen.


Wir entwickeln cube noir+ mit engagierten Schulsozialarbeiter-innen und Lehrkräften.

Auch in Fachschulen, Hochschulen, Berufsschulen und Förderschulen.

 

Infos und konkrete Angebote erhalten Sie über das Kontaktformular